Homburger Tage

Bedeutung der Homburger Tage

Nach dem Verkehrsgerichtstag in Goslar waren die von unserer Kanzlei organisierten Homburger Tage das bedeutendste Treffen von Verkehrsjuristen in Deutschland. Bei diesen kamen jährlich über 200 Verkehrsrechtler, Rechtsanwälte, Richter, Versicherungs- und Verwaltungsjuristen in Homburg zusammen.

Veranstaltet wurde dieser Kongress von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV).

Die Homburger Tage fanden jährlich am 3. Oktoberwochenende in Homburg statt.


35. Homburger Tage 2015

Vom 16.-18. Oktober 2015 fanden, wie auch in den Jahren zuvor, die Homburger Tage im Homburger Schlossberg-Hotel statt.
Moderation: JR Hans-Jürgen Gebhardt, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Homburger-Tage-2014

Themen und Referenten am 17.10.2015
Der nach § 249 II BGB erforderliche Geldbetrag – aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung 
Thomas Offenloch, Richter am BGH, VI. Zivilsenat, Karlsruhe
Aktuelle verkehrsrechtliche Rechtsprechung des Versicherungssenats des BGH
Marion Harsdorf-Gebhardt, Richterin am BGH, IV. Zivilsenat, Karlsruhe
Autonomes Fahren – straf- und haftungsrechtliche Risiken sowie Regelungslücken
Dr. Ulrike Franke, Richter am BGH, 4. Strafsenat, Karlsruhe
EU-Auslandsunfälle im deutschen Kfz-Haftpflichtprozess
Dr. Christoph Lafontaine, Richter am LG, Saarbrücken


Beitrag bei Radio Homburg

Archiv
Homburger Tage 2014
Homburger Tage 2013
Homburger Tage 2012
Homburger Tage 2011

Homburger Tage 2010
Homburger Tage 2009